Kategorien
Finanzen

Die Vor- und Nachteile von Kreditkarten kennen: Hilfreiche Tipps für Verbraucher

Das Bezahlen mit Kreditkarte gehört zu den sichersten Zahlungsmöglichkeiten der Welt und wird immer beliebter. Die Kreditkarten werden rund um den Globus von den meisten Händlern akzeptiert und sind somit im In- wie auch im Ausland als bargeldloses Zahlungsmittel vielseitig einsetzbar. Was die Popularität der Kreditkarte ausmacht sowie verschiedene Vorteile durch Kreditkarten: Das alles kann man im diesem Beitrag kennenlernen.

Die Vorteile von Kreditkarten nutzen

  1. Flexibilität: Mit dem Plastikgeld ist man völlig flexibel und unabhängig. Bei der Vielzahl der an der bargeldlosen Bezahlung beteiligten Händler kann man sich sogar den Weg zum Geldautomaten sparen um Geld abzuheben – beinahe alles kann mit Kreditkarte bezahlt werden.
  2. Kreditkauf mit bestimmten Kreditrahmen (Zahlungsziel): Das ist ein weiterer Vorteil von Kreditkarten, der von den Verbraucher nicht unterschätzt werden soll: Die Kreditkarte gewährt dem Inhaber einen im Voraus vorgegebenen Verfügungsrahmen – einen Kredit, den von dem Kreditkarteninhaber frei ausgenutzt werden darf.
  3. Heute kaufen und erst in einigen Wochen bezahlen: Wer heute einen Artikel kauft, muss ihn bei dem Einsatz von Kreditkarte nicht sofort, sondern in der Regel erst in einigen Wochen bezahlen. Dadurch lassen sich größere Einkäufe auch dann tätigen, wenn die momentane Finanzsituation es nicht zulässt.
  4. Finanziell unabhängig auf Reisen: Das ist eines der Vorteile, die den Inhabern das Leben besonders leicht machen. Wenn man auf Reisen oder im Urlaub ist, kann man sich das umständliche Umtauschen des Geldes in die Landeswährung sparen, weil man seine Rechnungen mittels Kreditkarte bequem bezahlen kann. Auch aus Sicherheitsgründen ist das Bezahlen mit einer Kreditkarte im Ausland viel sicherer als mit Bargeld. Vor allem in den Ländern, in denen die Sicherheitslage nicht so stabil ist, minimiert der Einsatz von Kreditkarten die Gefahr, bestohlen zu werden.
  5. Shopping im Internet: Im Internet werden immer mehr Käufe getätigt. Wenn man online auf einem Einkaufsbummel ist, kann man die Preise schnell vergleichen und das günstigste Angebot für sich sichern. Bei einigen Händlern ist das Bezahlen nur mit einer Kreditkarte möglich. Diese Zahlungsart ist wesentlich schneller, sicherer und die Käufer müssen keine Nachnahme- oder Lastschriftgebühren bezahlen.

Die Nachteile von Kreditkarten kennen

  1. Die Überschuldungsgefahr: Die Leichtigkeit, mit der man das Geld mittels Kreditkarte ausgeben kann, ist nicht für alle Menschen ein Vorteil. Viele lassen sich von den Möglichkeiten der Kreditkarte verführen, was nicht selten in einem finanziellen Desaster endet. Kreditkartenbesitzer verlieren das Gefühl für Preise von Waren öfters als diejenigen, die ihre Einkäufe mit Bargeld bezahlen.
  2. Gebühren: Ein offensichtlicher Nachteil der Kreditkarte liegt in den Gebühren, die nach erfolgten Transaktionen von den Kreditkartenunternehmen erhoben werden. Für jede Transaktion wird eine Gebühr verrechnet, außerdem müssen die Plastikgeldbesitzer Zinsen auf die durch die Karte erhaltenen Kredite zahlen. Die Zinsen sind in der Regel sehr hoch und betragen nicht selten 20 Prozent.

Sicherheit am Bankautomat

Trickdiebe und Gauner lassen sich immer wieder neues einfallen, um die Geheimzahlen auszuspionieren. Früher hat man die Geheimzahlen ausspioniert und dann die Geldkarte gestohlen um damit Geld abzuheben. Da dies nicht mehr so leicht umzusetzen ist, habe Verbrecher neue Methoden entwickelt, welche oft auf einem hohen technischen Stand sind. Deshalb sollten Sie beim Geld abheben an Bankautomaten besonders vorsichtig sein und auch mal genauer hinsehen. Wenn Ihnen eine von den folgenden Punkten auffallen, sollten Sie lieber verzichten von diesem Automaten Geld abzuheben und umgehend das Bankpersonal informieren:

  1. Vorbauten für den Kartenleser: Diese kleinen Aufsätze kopieren beim Einschub der Kreditkarte die Kartendaten und senden diese an ein Auto, welche sich in der Nähe aufhält. In der Europäischen Union reicht der Magnetstreifen nicht aus, dort muss man sich zusätzlich mit einer Unterschrift und dem Personalausweis Authentifizieren. In osteuropäischen Ländern sieht die Sache aber ganz anders aus. Dort benötigt man nur den PIN und die Daten des Magnetstreifens, um an das Geld zu kommen.
  2. Auffälligkeiten an der Tastatur: Wenn Ihnen Staub oder ölige Spuren, aufgeklebte Folien oder sich lösende Tasten auffallen, sollten Sie an diesem Automaten auf keinen Fall Geld abheben. Denn teilweise werden Fingerabdrücke von Tasten genommen, womit dann nur noch 4 Zahlen zur Auswahl standen, bei welchen man die richtige Kombination herausfinden musste. Teilweise kann diese mittels der Folien sogar festgestellt werden.
  3. Bauliche Veränderungen: Besonders bei Löchern in Blenden, losen, wackligen Bauteilen oder fremd wirkenden Gegenständen ist Vorsicht geboten. Auch hier sofort das Personal in der Bank informieren und das Geld besser persönlich am Schalter auszahlen lassen.

Artikelbild: © qvist / Shutterstock

Lies zu diesem Thema auch hier weiter:  Bußgeldkatalog und Co im Jahr 2016: neues Jahr – neue Veränderungen!

Eine Antwort auf „Die Vor- und Nachteile von Kreditkarten kennen: Hilfreiche Tipps für Verbraucher“

Vielen Dank für den interessanten Artikel. Ich selber benütze auch sehr gerne Kreditkarten, bin mir aber ach der GEfahr bewusst, dass meine Daten unter Umständen ausspioniert werden könnten.Aus diesem Grund werde ich verstärkt auf die Zeichen achten, so wie du sie oben beschrieben hast.

Kommentare sind geschlossen.