Kategorien
Sport und Hobbys

Alles zu Aufbaupräparaten

Stress im Alltag und hohe Anforderungen im Beruf sind die häufigsten Gründe, warum Menschen kaum noch Zeit für eine gesunde und ausgewogene Ernährung haben. Wenn die menschlichen Akkus leer sind, greifen immer mehr zu Aufbaupräparaten, um die Leistungsfähigkeit zurück zu erhalten. Besonders im Bereich Gesundheit stehen viele Nahrungsergänzungsmittel und Aufbaupräparate zur Verfügung, die den Menschen helfen sollen, Fettpolster vom letzten Silvester oder zu häufigem Besuch beim Fast Food abzubauen.

Senioren zu alter Kraft verhelfen

Senioren wollen in der Regel gar nicht erst abnehmen. Sie leiden oftmals an Problemen mit der körperlichen Umstellung oder Veränderungen im psychosozialen Verhalten. Dies führt dazu, dass sie nicht genügend Nährstoffe aufnehmen und dies beeinflusst den Organismus negativ. Wenn diese Änderungen bemerkt werden, sollte sofort der Arzt aufgesucht werden. Nährstoffmängel können bereits mit einem simplen Bluttest aufgespürt werden. Mithilfe von Aufbaupräparaten wird anschließend der Appetit des Senioren stimuliert, was die Konzentrationsfähigkeit steigert und die Knochen aufbaut. Aufbaupräparate versorgen den Körper mit allen wichtigen Nährstoffen und Vitaminen, die er benötigt. In der Regel reicht Senioren bereits eine Tablette pro Tag, um zur alten Form aufzusteigen.

Schwangere und Stillende Mütter

Wie auch bei den Senioren kommt es in der Schwangerschaft zu zahlreichen Veränderungen im Körper. Der Grund dafür ist die hormonelle Umstellung sowie andere Faktoren, die schnell einen Nährstoffmangel hervorrufen können. Auch hier ist die Einnahme von Aufbaupräparaten sinnvoll, um den Organismus in dieser Zeit zu unterstützen. In der Stillzeit haben Mütter oftmals einen erhöhten Bedarf an Nährstoffen, den sie alleine nicht befriedigen können. Aufbaupräparate helfen auch in diesem Fall, jedoch sollte die Einnahme und Dosierung mit einem Arzt vorab besprochen werden, um dem Kind nicht zu schaden.

Sportler

Sportler und alle anderen Menschen, die mehrmals in der Woche trainieren, sollten über die Einnahme von Aufbaupräparaten nachdenken. Bei nicht ausreichender oder falscher Nahrungsaufnahme kann es vorkommen, dass wichtige Vitamine und Spurenelemente fehlen. Der Körper benötigt besonders beim Training Aminosäuren und Eiweiß, um das Muskelwachstum und -regeneration zu gewährleisten. Je nach Sportler können Aufbaupräparate vor und nach dem Training eingenommen werden.

Kinder

Kinder haben oftmals ein schwaches Immunsystem, welches besonders anfällig bei schlechtem Wetter ist. Damit die Kleinen beim Regen nicht zu Hause bleiben müssen, können Aufbaupräparate das Immunsystem stimulieren. Auch zum Aufbau des Körpers nach einer Erkältung oder anderen Erkrankungen können Aufbaupräparate Kindern helfen, ihre alte Kraft schneller aufzubauen. Vor der Einnahme sollten auch hier natürlich die Dosierung und die Wahl der Aufbaupräparate mit einem Arzt abgeklärt werden.

Artikelbild: © Melpomene / Shutterstock

Lies zu diesem Thema auch hier weiter:  Sporternährung: Was gehört dazu?