The Pink Panther: Rosa Kulturfigur mit viel Witz und jeder Menge Charme

„Heute ist nicht aller Tage, ich komme wieder, keine Frage!“ Mit diesen berühmten Worten verbinden viele Menschen sofort den Pink Panther. Schließlich gehört die Kultzeichentrickserie rund um Paulchen Panther zu den bekanntesten Comics weltweit. Gleichzeitig ist der rosarote Panther auch eine weltbekannte Realspielfilmreihe. Mittlerweile gibt es sowohl die Zeichentrickserie als auch die Spielfilme mit dem legendären Schauspieler Peter Sellers auf DVD, sodass man sich diese immer wieder anschauen kann. Spaß und jede Menge Kindheitserinnerungen sind mit der DVD-Kollektion garantiert.

Pink Panther: Geschichte einer Kultfigur

Der rosarote Panther ist in den 60er Jahren entstanden. Als Erfinder der Kultfigur gilt Regisseur Blake Edwards, der für den gleichnamigen Film mit Peter Sellers einen Trickvorspann wollte. Eigentlich war der Titel des Films nicht auf den rosaroten Panther bezogen, sondern vielmehr auf einen speziellen Diamanten, der im Film eine wichtige Rolle spielte. Als der Film dann endlich in die Kinos kam, war sehr schnell klar, wer der eigentliche Star des Movies war: Der rosarote Panther aus dem Vorspann. Daher wurden von nun an auch eine Zeichentrickserie und diverse Spielfilme gedreht. Besonders in Erinnerung bleibt sicherlich die berühmte Filmmusik von Henry Mancini. Sie wird heute noch vielseitig eingesetzt und erklingt immer dann, wenn es darum geht, einen Kriminalfall zu lösen.

Peter Sellers und weitere Stars als Inspektor Jacques Clouseau

Wie kaum ein anderer Schauspieler prägte Peter Sellers die Filme des rosaroten Panthers. Es war sicherlich die Paraderolle des weltberühmten Filmstars. Er wirkte in insgesamt sieben der elf Pink Panther Filme mit, wobei der Film „Der rosarote Panther wird gejagt“ (1982) mit Archivmaterial erstellt wurde, da Peter Sellers bereits 1980 verstorben war. In den Folgejahren übernahmen bekannte Schauspieler wie Roger Moore oder zuletzt Steve Martin die Rolle der berühmten Hauptfigur. Sie konnten aber nicht an die Erfolge ihres Vorgängers anknüpfen, sodass der einzig wahre Clouseau Peter Sellers bleibt.

Wer ist denn eigentlich dieser Paulchen Panther?

Der Name Paulchen Panther taucht eigentlich nur in der deutschen und synchronisierten Version der Trickfilme auf. Die TV-Zeichentrickserie wurde ab 1964 in den USA produziert. Sie zeigt humorvolle Geschichten des rosaroten Panthers (im Original Pink Panther Show) und war vor allem für Kinder konzipiert. Neben dem Panther selbst trat auch die Zeichentrickversion von Clouseau auf. Ebenfalls sehr bekannt waren die Figuren blaue Elise und Sancho & Pancho, die zwei Frösche darstellten. Die deutsche Fassung unterschied sich erheblich von der amerikanischen. Dies liegt vor allem an den Off Kommentaren, die stets in Reimform vorgetragen wurden. Dadurch entstand ein enormer Wortwitz, der vor allem die Erwachsenen begeisterte. Besonders bekannt ist noch heute der Abspann, der mit dem Lied „Wer hat an der Uhr gedreht“ unterlegt wurde.

Der Pink Panther für zu Hause

Nichts geht über einen gemütlichen und heiteren Filmabend mit Paulchen Panther und Inspektor Clouseau. Sowohl die Realfilme als auch die Trickfilmserie sind heutzutage als DVD-Kollektion erhältlich. Noch heute haben die Filme eine unglaubliche Ausstrahlungskraft. Gerade die deutsche Synchronisation begeistert, obwohl sie bereits rund fünf Jahrzehnte auf dem Buckel hat. Es lohnt sich daher auf jeden Fall, sich die DVDs zu kaufen. Schließlich sorgen der Pink Panther und Inspektor Clouseau noch heute für viel Heiterkeit und versetzen einen in die eigene Kindheit zurück.

Artikelbild: © APaterson / Shutterstock

Dieser Beitrag wurde in der Kategorie Wer ist? veröffentlicht.

Schreibe uns einen Kommentar

Required