Kategorien
Gesellschaft Wieso? Weshalb? Warum?

Wie schreibt man chinesische Schriftzeichen mit einer Computertastatur?

Wenn man Freunde in China hat und ein wenig die Sprache dieser Kultur spricht, wird es vorkommen, dass man sich zum Beispiel über Skype mit diesen netten Leuten unterhalten möchte. Lieder stehen auf der europäischen Tastatur ja nur die „normalen“ Buchstaben. Wie schafft man es nun also, chinesische Schriftzeichen mit seiner Tastatur zu schreiben? Man kann dies bewerkstelligen mit der sogenannten Pinyin-Umschrift. Man kann also die Schriftzeichen aufrufen, indem man sie mit der normalen Tastatur eingibt. Es erscheint immer am Rand des Bildschirms eine Leiste mit den Wörtern, die die jeweilige Aussprache haben. Es steht immer eine arabische Ziffer unter den bestimmten Zeichen. Man tippt einfach die Ziffer ein, die unter dem Zeichen steht, das man auswählen möchte. Es ist möglich, sich sehr schnell an diese Schreibweise der Schriftzeichen zu gewöhnen.

Nach einer Weile hat man die Zeichen drauf und wendet sie ganz schnell und bequem an. Die Schriftzeichen, die häufiger verwendet werden, stehen in der Regel gleich an erster Stelle. So findet man sie schnell wieder und kann sie ganz schnell anwenden. Man benötigt darüber hinaus eine spezielle Software, um die chinesischen Schriftzeichen anzuwenden und einzugeben. Windows bietet mittlerweile eine spezielle Software für ostasiatische Sprachen an. Diese sollte man zulegen, wenn man chinesische Schriftzeichen auf seinem System verwenden möchte. Um die Schriftzeichen zu installieren, muss man die asiatischen Schriften unter Windows aktivieren. In der Regel fragt Windows dann nach der Installations-CD. Diese legt man dann einfach ein und das System installiert die notwendigen Dateien auf dem jeweiligen PC.

Artikelbild: © Stuart Jenner / Shutterstock

Lies zu diesem Thema auch hier weiter:  Bundeswehrwitze