Wie werd ich Obstfliegen los?

Mit Obstfliegen haben im Sommer besonders viele Haushalte zu kämpfen, jeder kennt sie und nahezu jeden treiben sie an den Rand der Verzweiflung. Sie tauchen urplötzlich auf und es ist relativ schwer die ungebetenen Gäste wieder los zu werden. Wir haben uns heute mal genauer mit diesem Thema beschäftigt und haben nützliche Tipps und Tricks zusammen gestellt die vorbeugend wirken sollen, euch aber ebenso bei der Vernichtung der kleinen Plagegeister behilflich sein sollten…

Vorbeugende Maßnahmen

Schon beim Einkauf sollte besonderes Augenmerk darauf gelegt werden, das dass Obst keine Druck- oder sonstige faule Stellen aufweist. Ebenfalls ratsam ist es, darauf zu achten, dass Sie nur frisches Obst in die Obstschale geben, Früchte mit faulen Stellensollten Sie unverzüglich entfernen!

Haben Sie viel Obst zuhause, sollten Sie nur die Früchte die zum unverzüglichen Verzehr gedacht sind in Ihrer Obstschale aufbewahren. Den Rest bewahrt man am besten im Kühlschrank auf. Es gilt je trockener und kühler die Obstvorräte gelagert werden, desto geringer ist das Risiko, dasans überhaupt Fliegen kommen.

Desweiteren sollte man Biomüll grundsätzlich außerhalb des Wohnraumes lagern, auch das sorgt dafür das erst keine Fruchtfliegen entstehen.

Sollte es für vorbeugende Maßnahmen schon zu spät sein und Sie haben sie lästigen Plagegeister bereits zu Hause, dann sollten Sie folgende Tipps beherzigen, um die Fliegen wieder los zu werden.

Entstehungsherde beseitigen

Sie haben die lästigen Biester schon in Ihrer Küche? Zuallererst entfernen Sie den oder die Entstehungsherde wie zum Beispiel fauliges Obst und Gemüse, oder den Biomüll. Auch wenn Geschirr liegen geblieben ist, sollten Sie dies unverzüglich spülen, hier setzten sich die Biester ebenfalls gerne zur Ruhe. Achten Sie in nächster Zeit verstärkt darauf das sich kein fauliges Obst oder Biomüll in der betroffenen Zone befindet .

Ordentlich durch Lüften.

Sind die Biester erst einmal da wird man sie schwer wieder los, haben Sie alle Entstehungsherde und Brutstätten entsorgt, sollten Sie kräftig durchlüften. Einfach alle Fenster und ggf. Balkontüren aufmachen und eine Weile durchziehen lassen.

Staubsauger können Wunder bewirken

Diese Methode garantiert zwar nicht dass Sie alle Obstfliegen auf einmal loswerden, aber Sie können damit zumindest eine ganze Menge auf einen Schlag beseitigen. Am besten Sie lassen den Saugaufsatz weg und saugen nur mit dem Schlauch und der Düse.

Fliegenfallen

Sie haben schon alles ausprobiert an Hausmittelchen und haben nicht den gewünschten Erfolg erzielen können? Tja, dann hilft wohl alles nix und Sie müssen zu Obstfliegenfalle greifen. Aber keine Angst, es müssen ja nicht gleich chemische Keulen sein, die es Ihnen unmöglich machen Ihre Wohnung zu betreten. Wir haben ein kleines Rezept für Sie erprobt, welches wir Ihnen selbstverständlich nicht vorenthalten wollen. Mischen sie Wasser und Essig 1:1 in einer kleinen Schüssel an, das Wasser kann auch durch Fruchtsaft ersetzt werden. Jetzt geben sie noch einige Tropfen Spülmittel hinzu und fertig ist der Zaubertrank. Da Essig besonders beliebt ist bei diesen kleinen Viechern, werden sie sich sofort auf das Gemisch stürzen. Das Spülmittel sorgt dafür, dass die kleinen Fruchtfliegen weder landen noch starten können und dadurch quasi direkt versinken. Am besten Sie plazieren die Falle direkt neben der Obstschale.

Artikelbild: © Nataliia Pyzhova / Shutterstock

Dieser Beitrag wurde in der Kategorie Haushalt veröffentlicht.

Schreibe uns einen Kommentar

Required