Der neue Trend: E-Zigarette rauchen

Ob man es glaubt oder nicht, die Britische Regierung ermutigt die Raucher im Vereinten Königreich dazu, auf eine E-Zigarette umzusteigen. Das ist kein Wunder, denn die E-Zigarette ist gesünder als eine klassische Zigarette.

Das ist insbesondere darauf zurückzuführen, dass beim Rauchen mit einer E-Zigarette kein Nikotin verbrannt wird. Beim Rauchen mit einer E-Zigarette wird lediglich eine Flüssigkeit verdampft. Diese bezeichnet man als Liquid.

Auch so ist das Rauchen mit einer E-Zigarette wesentlich besser für die Umwelt. Die Mitmenschen fühlen sich durch den geringen Rauch nicht so gestört. Eine E-Zigarette sieht in vielen Fällen auch sehr schick aus und kann als modischer Begleiter eingesetzt werden. Vorteilhaft ist, dass der Raucher nicht ständig die Zigaretten wechseln muss.

In verschiedenen Aromen erhältlich

Eine E-Zigarette kann also richtig Spaß machen. Das Angebot an den unterschiedlichsten Aromen verleitet jeden Raucher dazu auf eine solche Zigarette umzusteigen. Beim Rauchen mit einer E-Zigarette hat man zumindest die Möglichkeit ein bisschen zu mischen. Dies garantiert einen hohen Spaßfaktor. So kann man zum Beispiel hochwertige Lebensmittelfarbe zum Mischen einsetzen. Diese ist natürlich in den verschiedensten Farben erhältlich. Auf diese Weise kann man seinen eigenen Dampf individuell kennzeichnen.

Die E-Zigarette ist jetzt keine Ermutigung dazu, dass Nichtraucher umsteigen sollen. Ganz im Gegenteil. Die Menschen, die nicht rauchen, sind natürlich klar im Vorteil und sollten auch gar nicht erst anfangen zu rauchen. Die Raucher einer klassischen Zigarette sollten sich aber genauer mit den Vorteilen einer E-Zigarette auseinandersetzen.

Aromen aus natürlichen Ölen

Für die Verwendung in den Liquiden eignen sich grundsätzlich alle Aromen. Der Einsatz von handelsüblichen Lebensmittelaromen hat dazu geführt, dass Aromenhersteller Produkte entwickelt haben, die speziell für die Trägerstoffe optimiert worden sind. Einen Anteil davon machen aber Tabakaromen aus. Diese werden aus Tabakpflanzen gewonnen. Sehr bedeutsam sind auch natürliche Öle, die aus Pfefferminze oder Orange bestehen. Was die Bandbreite der Aromen angeht, so ist diese fast unbegrenzt. Auf diese Weise kann der Verbraucher mit den unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen experimentieren und herumexperimentieren.

Mit diesen Funktionen macht das Mischen bei einer E-Zigarette erst so richtig Spaß. Die Raucher von klassischen Zigaretten sollten sich über die Vorzüge des Mischens bei einer E-Zigarette informieren. Anschließend sollte der Umstieg auf eine E-Zigarette auch nicht mehr so schwierig sein. Das Mischen bei einer E-Zigarette macht einen großen Spaß, weshalb sich viele Anwender für diese Form des Rauchens entschieden haben.

Artikelbild: hazemmkamal / Bigstock.com

Dieser Beitrag wurde in der Kategorie Gesellschaft veröffentlicht.