Kategorien
Gesellschaft

Visitenkarten in Zeiten der Digitalisierung

Wer sich einem Geschäftspartner vorstellt, tauscht auch heute noch Visitenkarten aus. Diese Tradition hat sich auch in Zeiten der Digitalisierung nicht verändert. Nachdem die Hände geschüttelt werden, kommt als nächster Schritt der Griff in die Jackentasche. Der Austausch der Visitkarten heißt aber nicht, dass man auf die Vorteile der Digitalisierung verzichtet.

Es ist aber eindeutig so zu verstehen, dass sich der Austausch der Visitkarten weiterhin in unseren Köpfen verankert hat. Die physischen Papierdrucke erfüllen aber mehr als nur den Austausch der Daten. Der Datenaustausch bringt aber auch seine Vorteile, denn mitunter lassen sich auch Informationen abseits von Kontaktadresse und Name mit dem Gegenüber austauschen.

Deshalb ist neben dem Austausch von Visitkarten auch eine Einladung auf einem der beruflichen Netzwerke zum Usus geworden. Man verbindet sich auf LinkedIn oder Xing und kann dadurch auch Gruppen beitreten. Die gemeinsamen Interessen verbinden und halten weiterhin den Austausch von Informationen aufrecht. Interessant in diesem Hinblick ist aber die Veränderung, die man auch beim Druck von Visitkarten erkennen kann.

Viele Anbieter forcieren auch Innovationen und weisen ihre Kunden auf neue Formate und Druckvorschläge hin wie man das zum Beispiel bei Visitenkarten bei Saxoprint sehr gut sehen kann. Es scheint allerdings ein neuer Trend zu sein, dass man sich als Anbieter als Full-Service-Anbieter sieht und diesbezüglich neue Wege in Zeiten der Digitalisierung sieht. Man möchte dezidiert die Vorteile des Papierdrucks hervorheben.

Visitenkarten und berufliche Netzwerke im Internet

Gleichzeitig geht man auch mit der Zeit und weist Kunden auf innovative Schritte zur besseren Gestaltung der Visitenkarten hin. Üblich ist heute, dass die Visitenkarten auch Informationen zu den beruflichen Netzwerken beinhalten. Der Austausch der Visitkarten ermöglicht eine Einladung auf Xing oder LinkedIn. Mit einem Klick ist auch die Einladung an das Gegenüber verschickt.

Selbst wenn die weitere Kommunikation online verläuft, so muss man die Visitenkarte doch als klassischen Ice-Breaker betrachten. Mit den Visitenkarten beginnt auch eine neue Zeitrechnung. Sie lässt auch sehr gut erkennen, dass man bestimmte Bereiche auf derselben Ebene finden kann. Bei der Gestaltung der Visitenkarten ist man dennoch frei und an keine wirklichen Normen gebunden. Allerdings sollte man bei der Wahl der Grafik einen branchenüblichen Stil wahren.

Wer etwa als Buchhalter tätig ist, kann sich mitunter mit einer zu farbigen Auswahl keine Freunde machen. Als Buchalter erwartet sich der Kunde meist einen seriös auftretenden Buchhalter, der auch die Fakten präsentieren kann. Der Wertbestandteil wird wohl eher nicht in seinem graphischen Talent gesehen.

Viel wichtiger ist ein geradliniges Erscheinungsbild auf Basis dessen ein Urteil gefällt werden kann. Diesbezüglich müssen auch verschiedene Bereiche gleichzeitig betrachtet werden. Dann können auch die Vorteile der Nutzung von Visitenkarten voll ausgeschöpft werden.

Die Vorteile von Visitenkarten

Die Vernetzung zwischen Unternehmen und Geschäftsleuten erfolgt über digitale Geräte. Der Austausch des Erstkontaktes verlangt aber immer noch eine physische Untermauerung des Aktes. Es ist nicht klar, warum das so ist. Vielleicht hängt es auch mit dem Begrüßungsakt zusammen, denn in den meisten Kulturen schütteln sich die Menschen die Hände.

Das verlangt einen weiteren physischen Akt, der eben mit der Übergabe der Visitenkarte vollendet wird. Die Visitenkarte gilt daher unter Geschäftsleuten immer noch als optimales Marketinginstrument. Um die Vorteile voll ausschöpfen zu können, braucht es auch den richtigen Entwurf. Es wurde bereits einleitend darauf verwiesen, dass die Anbieter ihre Kunden dahingehend unterstützen.

Dazu werden etwa Formatvorlagen angeboten, aus denen gewählt werden kann. Wenn die falsche Formatvorlage gewählt wird, kann aus dem ursprünglichen Vorteil schnell einmal ein Nachteil für den Betroffenen erwachsen. Für das Entwerfen von Visitenkarten stehen verschiedene Optionen zur Verfügung. Als Buchhalter werden Sie zur Ausschöpfung der Vorteile ein einfaches Design wählen. Als Graphiker werden Sie ihre Graphikkenntnisse sichtbar in Szene setzen wollen.

Artikelbild: Rawpixel / Envato

Lies zu diesem Thema auch hier weiter:  Danksagung nach Trauerfall