Kategorien
Gesundheit

Mit einem Yoga-Goa-Urlaub entspannen

Ein Yoga-Goa-Urlaub ist für jeden etwas, egal ob jung, alt, beweglich oder unbeweglich, verheiratet oder Single. Der Grund für den Urlaub kann vielfältig sein. Neben einer wohlverdienten Entspannung kann man mit Yoga und Goa Kraft sammeln und zu seiner alten Stärke zurückkehren. Natürlich kann man im Yoga Goa Urlaub auch neue Menschen kennenlernen und individuelle Kontakte knüpfen, die auch abseits des Urlaubs hilfreich werden könnten.

Yoga ist nicht nur für Frauen

Während im Westen in der Regel nur Frauen Yoga Kurse besuchen, wird die Entspannungs- und Meditationstechnik in Asien auch von Männern praktiziert. Auch in Europa und den USA werden mittlerweile immer häufiger Seminare speziell für Männer mit Yoga-Basics angeboten. Die Notwendigkeit steht hier außer Frage, denn auch Männer haben zahlreiche Beschwerden, die mit Yoga geheilt werden können. Die meisten Führungspositionen sind von Männern besetzt, das bedeutet lange Arbeitsstunden, eine große Verantwortung und somit viel Stress. Das Resultat sind oftmals Rückenschmerzen, Magengeschwüre, ein hoher Blutdruck und Verspannungen bereits im jungen Lebensalter. Das regelmäßige Praktizieren von Yoga und Boa führt zu einer seelischen und körperlichen Entspannung, die fast jede typische Männer-Krankheit lindern oder sogar beseitigen kann. Bei den verschiedenen Übungen lernt man den eigenen Körper zu spüren und zu beobachten. Diese Fähigkeiten können anschließend im Alltag eingesetzt werden. Wenn somit das nächste Magengeschwür eintritt, wird es nicht ignoriert oder mit Medikamenten behandelt, sondern auf der Arbeit einen Gang runtergeschaltet.

Yoga und Goa im Urlaub praktizieren

Wer Yoga oder Goa ausüben will, muss seinen Urlaub nicht gleich in Asien verbringen. Zahlreiche Wellness Hotels bieten Yoga-Übungen an, die von ausgebildeten Ärzten und Fachkräften durchgeführt werden, sodass jeder Teilnehmer entspannt in den neuen Tag geht. Der Goa-Urlaub ist auch für Familien geeignet. Je nach Hotel werden in der Regel zwei Mal täglich Meditationen durchgeführt sowie Lesungen oder Vorträge gehalten. Neben der Teilnahme am Yoga-Programm bieten diese Hotels auch kostenlose Rahmenprogramme wie geführte meditative Spaziergänge, Mantra-Rezitation oder Klangmassagen sowie persönliche Beratungen rund um das Thema an.

Yoga Goa Urlaub alleine oder mit der Famillie

Yoga und Goa werden immer in Gruppen praktiziert. Wer alleine einen Yoga-Urlaub macht, kann sich einer festen Gruppe mit bis zu 15 Teilnehmern anschließen. Zusammen erlebt die Gruppe Ausflüge, Wanderungen und Workshops – begleitet von einem erfahrenen Gruppenleiter. Bei einem Ausflug mit der Familie können Kinder an speziellen Kinder-Seminaren teilnehmen. Je nach Hotel bzw. Wellness Zentrum kann man in einem gemütlichen Zimmer oder günstig im Zelt oder Wohnwagen übernachten.

Artikelbild: © My Good Images / Shutterstock

Lies zu diesem Thema auch hier weiter:  Mit dem Gipsbein durch den Alltag