Kategorien
Haushalt

Haushaltsgeräte reparieren

Elektronische Geräte im Haushalt haben teilweise sehr geringe Haltbarkeitsdauern, nicht immer aber sehr häufig vor allem aufgrund eines unsachgemäßen Gebrauchs. Ein Ersatz jedoch ist relativ teuer, insbesondere dann, wenn nur bestimmte Einzelteile defekt sind und damit ausgetauscht werden müssen. Wie aber kann man passende Anleitungen in die Tat umsetzen, worauf gilt es da zu achten.

Wir wollen in diesem Beitrag versuchen, die wichtigsten Fragen zum Thema der Reparatur von Haushaltsgeräten zu beantworten.

Ein Blick in die Gebrauchsanweisung

Gibt ein technisches Gerät den Geist auf, können grundsätzlich viele Faktoren dabei eine Rolle gespielt haben. Das Gerät könnte sich überhitzt haben, ein Kurzschluss könnte die Schaltkreise blockieren, Feuchtigkeit kann sich breit gemacht werden. Im Grunde führt aber kein Weg daran vorbei, sich zunächst einmal die Gebrauchsanleitungen des Systems anzusehen. Hier nämlich findet sich ein Hinweis auf typische oder leicht entstehende Probleme, die beim Gebrauch auftreten können. In manchen Fällen sind sodann auch Anleitungen zur Reparatur mitgeliefert, was die weiteren Schritte erheblich vereinfacht.

Für viele Probleme bei Haushaltsgeräten gibt es mittlerweile Informationen und Erfahrungen von Leidensgenossen, die im Ersatzteile-Forum zu jedem Thema dezidiert Stellung nehmen. Hier finden sich im Übrigen auch passende Ersatzteile für nahezu jedes Haushaltsgerät, ganz einfach zu finden anhand der Gerätebezeichnungen oder der Herstellerkennzeichnung.

Reparatur lohnt im Regelfall

Im Regelfall ist es so, dass sich eine Reparatur hinsichtlich der vergleichbaren Kosten für eine fachmännische Reparatur, rechnet und denselben Effekt mit sich bringt. Dank der Anleitungen aus dem vorgenannten Forum nämlich sind Probleme bei Reparaturen beschrieben, auch Hinweise auf möglicherweise auftretende Störungen finden sich und helfen ungemein beim richtigen Vorgehen. Bedenken sollte man aber, dass der zeitliche Aufwand auch immer in Relation zum Alter des Gerätes stehen sollte. Technische Geräte sind häufig nach wenigen Jahren schon veraltet, Systeme mit weitaus mehr Funktionen zum günstigen Neupreis zu erstehen.

Auch als Maßstab dienen sollte die Nutzungsfrequenz, also der tatsächliche Gebrauch dieser Geräte. Steht ein Wäschetrockner nur herum, weil die nötige Menge zum effektiven Gebrauch fehlt, dann lohnt womöglich eher ein Verkauf als eine Reparatur. Überlegen sollten Sie das auch bei Waschmaschinen, denn die Energieeffizienzklassen innerhalb der EU haben dazu geführt, dass selbst günstigere Modelle relativ sparsam im Verbrauch sind. Da kann dann eine gut erhaltene, aber alte und damit verbrauchsintensive Waschmaschine nur bedingt mithalten – die weiteren Kosten für den Betrieb sind so hoch, dass die Reparatur in keinem Fall lohnt. Dies gilt aber nicht für alle Modelle, vor allem kleinere und günstige Einzelteile sollten ersetzt und das Gerät repariert werden.

Artikelbild: © CWA Studios / Shutterstock

Lies zu diesem Thema auch hier weiter:  Umzug richtig planen

Eine Antwort auf „Haushaltsgeräte reparieren“

Zuerst vielen Dank für den tollen Beitrag. Ich bin auf Ihre Seite gestoßen, weil ich Probleme mit meinem Siemens Geschirrspüler hatte – er zog kein Wasser mehr. Ich habe mich auf mehreren Foren bereits umgehört und auch bereits ein Ersatzteil gekauft. Ich habe einen befreundeten Handwerker gefragt, dieses einzubauen und mich nochmals mit ihm beraten. Der meinte aber, ich soll unbedingt ein Originalteil von Siemens bestellen. Da hat man nämlich Garantie für den Fall, dass der Geschirrspüler wieder kaputt geht. Dann darf ich dieses sogar umsonst umtasuchen.

Kommentare sind geschlossen.