Kurztrips in die schönsten Städte Deutschlands

Immer beliebter werden Städtereisen nur für ein paar Tage, also Kurztrips, innerhalb Deutschlands. Dafür bieten sich vor allem die Städte München, Berlin, Hamburg, Dresden und Konstanz an. In diesen Universitäts-Städten herrscht ein ausgewogenes Verhältnis von Kunst, Kultur und Nachtleben.

Für eine Städtereise in die Landeshauptstadt Bayerns bietet sich als günstige Übernachtungsmöglichkeit die Jugendherberge München an. Sie ist zentral, sauber und preiswert und es gibt ein gutes Frühstück. Was will der erlebnishungrige Städtereisende mehr?

Auch in der Medienmetropole Berlin übernachtet man am besten in der Jugendherberge Berlin. Schließlich kann man von hier aus alle wichtigen Sehenswürdigkeiten mit der S- und U-Bahn erreichen. Außerdem bekommt man hier auch wertvolle Tipps und Anregungen vom Personal und den anderen Gästen.

Städtetrip mit der Deutschen Bahn

Deutschland hat aber noch viele weitere interessante Städte zu bieten. Auch mit der Bahn lässt sich ein Kurztrip gut und günstig planen. Mit Sonderpreisen oder Paketen fürs Wochenende erhält man Fahrt und Hotel zum günstigen Preis. Es ist natürlich ratsam nicht gerade in der Ferienzeit zu reisen, weil dann die Züge völlig überfüllt sind. Am Bodensee ist die Hauptsaison auch ausgesprochen teuer, günstige Angebote kann man in der Nebensaison bekommen.

Auch der Herbst ist am Schwäbischen Meer wunderschön! Die Universitätsstadt Konstanz hat auch bei Regenwetter viel zu bieten. Eine Vielzahl an Museen bieten für jeden Geschmack etwas an. Selbst bis an die Ostsee oder an die Nordsee kann man via Billigflieger für ein paar Tage gelangen. Nicht nur Hamburg ist sehenswert, ebenso ansprechend sind Bremen oder Rostock mit seinen Kirchen. Auch nach Köln lohnt sich eine kurze Reise, gerne auch kombiniert mit einem Musical.

Artikelbild: dvoevnore / Bigstock.com

 

Dieser Beitrag wurde in der Kategorie Urlaub veröffentlicht.