Kategorien
Technik

Wo finde ich gute Freeware für den Mac?

Sie besitzen einen Mac und sind auf der Suche nach kostenloser Software? Dann haben wir hier genau das richtige für Sie….

Wir haben uns im Netz einmal ausführlich umgesehen und ein paar Seiten für Sie zusammen gesucht auf denen Sie kostenlose Software erhalten, runterladen und nutzen können. Am Ende des Artikels finden Sie alle Links noch einmal aufgelistet und können so direkt weiter geleitet werden.

Da wir auch Seiten mit aufgenommen haben, deren Sprache in Englisch ist, lassen Sie sich nicht irritieren. Für den Fall das Sie kein Englisch sprechen, geben Sie die Seite bei Google.de ein und lassen Sie übersetzten.

http://freewareosx.wordpress.com/auf-einen-blick/

Auf dieser Seite finden sich sämtliche Freeware für Ihren Mac, ganz gleich ob für die Terminplanung, einen Multiprotokoll-Instant–Messenger, verschiedene Brenn-Software für CD oder DVDS, eine animierte iTunes- Bibliothek oder aber auch verschiedenste Musikplayer in unterschiedlichen Designs. Was für Sie ebenfalls sehr von Vorteil ist, das sich hier bereits User untereinander zu den unterschiedlichen Angeboten ausgetauscht haben und Sie sich somit vorab ein Bild der angebotenen Software machen können.

http://www.free-mac-software.com/

diese Seite möchten wir Ihnen ebenfalls nicht vorenthalten, hier haben User die Möglichkeit aus den folgenden Rubriken zu wählen:

  • Büro & Organisation
  • Multimedia
  • Spiele
  • Dateisystem & Netzwerk
  • Internet & Kommunikation
  • iPod, iPhone & iTunes
  • Systemerweiterungen
  • Tools für Entwickler

Desweiteren wird hier die Chance geboten, sich via Blog weiter zu informieren. Hier werden Ihnen die Neuheiten stets aktuell und zuverlässig auf dem Silbertablett serviert!

http://www.freemacware.com/

Vorab ist hier zu sagen, dass diese Seite in der Sprache Englisch ist, für die Jenigen unter uns die die Sprache nicht ausreichend oder gar nicht sprechen und verstehen, nicht verzagen! Geben sie diese bei Google.de unter Suche ein und lassen Sie anschließend übersetzten. Zu den angebotenen Kategorien bleibt uns nichts anderes als zu sagen das es zu viele sind um Sie hier aufzulisten. Im Anschluss an den Artikel haben Sie die Möglichkeit sich über den Link direkt auf die Seite weiter leiten zu lassen, dort können Sie sich vom Angebot selbst ein Blick machen und sich einen ersten Überblick verschaffen.

http://www.softonic.de/mac

Diese Seite bietet unter anderem auch Freeware für den Mac, damit Sie sich nicht erst lange selbst durch die Seite navigieren müssen, klicken Sie einfach am Ende unseres Artikels auf den entsprechenden Link, dann werden Sie anschließend direkt zur Mac-Freeware weitergeleitet. Was wir an der Seite besonders toll fanden, war die Tatsache, dass immer die Freeware des Tages gelistet und aufgezeigt wird. Wer sich vorab über die gelisteten Produkte Informieren möchte der kann auf dieser Seite Testberichte lesen, oder sich die Downloadtipps ansehen. Keine Sorge, fündig wir man hier garantiert.

http://www.chip.de/artikel/Freeware-fuer-den-Mac-Die-besten-Apple-Tools_22784174.html

Und nun zur Mutter aller deutschsprachigen Freeware Seiten im Internet.
Wir haben hier ebenfalls wieder einen Link angefügt, welcher euch direkt zur entsprechenden Seite weiterleitet. Chip.de hat hier die Top 25 der beliebtesten Tools für den Mac für Sie gelistet. Hier sind ebenfalls alle Angebote garantiert kostenlos und absolut safe.

Uns bleibt abschließend nur noch zu sagen, dass Apple ohnehin ein pralles Paket an diverser Software für seine Kunden mitliefert, dennoch lassen sich im Internet eine Vielzahl an kostenlosen Tools und praktischen Alternativen finden.

Hier haben wir die vorgestellten Seiten noch einmal der Reihe nach für Sie zusammen gefasst und wünschen viel Spass beim surfen.

http://freewareosx.wordpress.com/auf-einen-blick/

http://www.free-mac-software.com/

http://www.freemacware.com/

http://www.softonic.de/mac

http://www.chip.de/artikel/Freeware-fuer-den-Mac-Die-besten-Apple-Tools_22784174.html

Artikelbild: © rvlsoft / Shutterstock

Lies zu diesem Thema auch hier weiter:  Offsetdruck für große Auflagen