Kategorien
Internet

Wie man im Internet Geld verdient

Inzwischen gibt es immer mehr Menschen, die mit Hilfe des Internets Geld verdienen wollen. Doch werden die Verdienstversprechungen im World Wide Web wirklich erfüllt?

Lotto, Wetten und Online-Spiele

Wer sich kritisch durch das Netz bewegt und die Angebotsbedingungen genau studiert, kann tatsächlich nebenbei online etwas Geld dazu verdienen. Dabei kommt es aber natürlich drauf an, wie hoch die eigenen Ansprüche sind. Zum Beispiel kann man sich im Netz für die nächste Ziehung vom Eurojackpot eintragen. Dazu muss man erst selbst eine kleine Investition tätigen, kann aber im Anschluss hohe Summen gewinnen. Der Aufwand ist gering, aber es gibt auch keine Garantie, dass man als Teilnehmer einen Gewinn erzielt. Es gibt aber auch andere Methoden, um Geld zu verdienen. Zum Beispiel könnte man sich an einem Skillgame probieren. Das sind Online-Geschicklichkeitsspiele, die ohne eine zusätzliche Software im Internetbrowser ablaufen. Ziel ist es, seine Gegner in Geld-Duellen zu besiegen – so kann man einen vorher festgelegten Geldbetrag gewinnen. Glück spielt dabei keine Rolle, vielmehr kommt es auf Geschicklichkeit, Denkvermögen und die Nervenstärke an. Auch bezahlte Online-Umfragen sind eine attraktive Möglichkeit, sich ein Nebeneinkommen zu erwirtschaften. Dabei helfen die Antworten Marktforschungsunternehmen dabei, zu erfahren, wie man Produkte und Dienstleistungen in Zukunft optimieren kann. Diese Angaben sind wiederum wichtig für Konzerne, die diese herstellen oder anbieten. So bleiben die Produzenten mit den Konsumenten im Kontakt, wovon beide Seiten Vorteile haben.

Social-Media-Aktionen und Paidmails

Da sich soziale Netzwerke wie Facebook und Twitter immer größerer Beliebtheit erfreuen und immer mehr Menschen erreichen, werden sie auch von Unternehmen genutzt. Das Vernetzungspotential solcher Plattformen ist optimal, um neue Interessenten für Produkte zu begeistern. Deshalb haben sich in den letzten Jahren bezahlte Social-Media-Aktionen etabliert. Dabei wird die Nutzung der Verbreitungsmöglichkeiten über Facebook und anderen sozialen Netzwerken mit Geld vergütet. Wenn man also ein solches Angebot nutzt, klickt man entweder auf den „Like“- oder „Share“-Button des Unternehmens und macht somit Werbung dafür – für diese wird man natürlich auch bezahlt. Ähnlich verhält es sich mit Paidmails. Dabei werden Nutzer vom Dienstleister für das Lesen und Bestätigen von Emails bezahlt. Diese beinhalten in der Regel Werbung von Sponsoren und Partnerunternehmen.

Artikelbild: © TijanaM / Shutterstock

Lies zu diesem Thema auch hier weiter:  Scheidung per Klick