Kategorien
Gesellschaft

Verhaltensregeln für Lottogewinner

Statistisch gesehen kann nur ein sehr geringer Teil der Lotto-Millionäre den Gewinn auch richtig genießen. Das liegt in erster Linie daran, dass sich die neureichen Glückspilze ganz und gar falsch verhalten. Hier die Verhaltensregeln im Falle eines großen Gewinns!

Den Geldsegen nicht an die große Glocke hängen

Sollte man bei Lotto 24 oder einem vergleichbaren Anbieter tatsächlich einmal den Jackpot knacken, ist Stillschweigen angesagt! Es wäre falsch, gleich allen Freunden, sämtlichen Verwandten oder im schlimmsten Falle der Presse von dem unerwarteten Geldsegen zu erzählen. Zudem sollte man einen kühlen Kopf bewahren und am besten einen Plan aufstellen!

Die Lebensgewohnheiten beibehalten

Wer per Aufhebungsvertrag sofort seinen Job schmeißt und sich von dem Geld erst einmal ein protziges Auto, ein dazu passendes Schlösschen und sonstige Luxusgüter leistet, begeht den vermutlich verhängnisvollsten Fehler aller unglücklichen Lottomillionäre. Zum einen verliert man ganz und gar die Bodenhaftung und zum anderen zieht der protzige Lebensstil zweifelhafte neue Freunde an. Verprasstes Geld macht auf lange Sicht immer unglücklich! Besser ist es, wenn man sich nach und nach kleine Wünsche erfüllt, über die man gut nachgedacht hat!

Einen Finanzberater konsultieren

Wer im Umgang mit größeren Geldsummen nicht geübt ist und gar nicht weiß, wie so ein Geldbetrag am besten angelegt werden sollte, der konsultiert am besten einen vertrauenswürdigen Fachmann. Der kann auch die steuerliche Situation erläutern und mit allerlei Tricks und Tipps weiterhelfen.

Richtig Spenden

Überraschend viele Lotto-Millionäre spenden einen Teil ihres Geldes. Es ist jedoch gar nicht so einfach, sich für ein Projekt, eine Organisation oder Einrichtung zu entscheiden, der man die jeweilige Summe überlassen möchte. Auch in diesem Fall kann ein Finanzberater helfen! Listen gemeinnütziger Vereine und Initiativen finden man aber selbstverständlich auch ganz leicht in den Weiten des World Wide Webs!

Artikelbild: © Ollyy / Shutterstock

Lies zu diesem Thema auch hier weiter:  Ausbildung zum Animateur - Ein Lächeln ist gewollt