Kategorien
Gesellschaft

Hochzeit – Tipps zur Planung und zur Trauung am Strand

Der schönste Tag im Leben – traumhaft soll er sein. So perfekt wie die Hochzeit an sich, wird meist auch der Trauungsort ausgesucht. Wer hat da nicht schon mal an eine Hochzeit am Strand gedacht? Unendlicher, heller, feiner Sand, strahlende Sonne und die Facetten des Meeres – das macht eine Traumhochzeit wirklich perfekt. Wer seine Traumhochzeit am Strand plant, der muss nicht auf die Malediven fliegen. Auch in Europa gibt es perfekte Hochzeitsorte. Hier ist auch sichergestellt, dass die Ehe nach deutschem Recht anerkannt wird – dies sollte man nämlich auf jeden Fall bedenken. Neben der eigentlichen Hochzeitsfeier muss auch an die Gäste gedacht werden. Kann sich jeder diese Reise leisten? Oder will das Paar ganz für sich alleine feiern?

Planung ist das A und O

Heiraten kann man nicht nur auf dem nächsten Standesamt um die Ecke, Türkei, Griechenland, Portugal, Malediven, Spanien und viele weitere wunderschöne Urlaubsorte sind auch traumhaft schöne Hochzeitsorte.

Wer eine Hochzeit am Strand feiern möchte, der muss einige wichtige Aspekte beachten. Neben den notwendigen Formalitäten, die EU weit sicherlich leichter zu klären sind, muss man auch an die Gäste, die Kleidung und natürlich das Rahmenprogramm denken. Gerade im herrlich weichen Sand ist das Tragen von hohen Schuhen eine schlechte Wahl. Wieso nicht unter dem Hochzeitskleid den Sand zwischen den Zehen spüren und mit nackten Füßen heiraten? Individualität ist hier gefragt. Mann sollte auch bei seinem Anzug auf die richtige Wahl achten. Ein schweres Sakko mit Langarmshirt kann auf den Malediven bei mehr als 30 Grad im Schatten ein gesundheitliches Risiko bieten. Die Hochzeitskleidung sollte auf jedem Fall dem Heiratsort angepasst werden. Champagner, Hochzeitstorte und Live-Musik? Wer dies alles erleben will, sollte es in seine Planung mit aufnehmen. Nicht an jedem Ort findet man eine Hochzeitstorte. Sie muss vorab bestellt und geliefert werden. Ein gutes Catering sorgt allerdings für alle Gäste und das Paar muss sich wenig Gedanken über das Essen machen. Wer eine so aufwendige Hochzeit plant, der darf das finanzielle Budget der Gäste nicht vergessen. Sollen Trauzeugen, Freunde und Familie mit an den Urlaubsort reisen, muss für die Unterkunft und der Flug viel Geld aufgenommen werden. Nicht jeder kann sich das leisten. Dafür sind diese Orte optimal, wer alleine und nur mit dem Partner heiraten will.

Hochzeit auf Malediven

Sechs Atolle, mehr als Tausend Koralleninseln, wunderschöne Palmen, türkisfarbenes Meer und ein herrlicher Sandstrand – eine Hochzeitsreise mit Trauung auf die Malediven wird ewig in Erinnerung bleiben. Wer die rechtlichen Formalitäten beachtet und die notwendigen Lizenzen hierfür hat – der kann auf dieser Trauminsel auch eine Traumhochzeit feiern. Hier kann das Paar im weißen Sand unter freiem Himmel das pure Hochzeitserlebnis erleben. Agenturen kümmern sich gerne um alle Formalitäten und erstellen spezielle Hochzeitsarrangements.

Traumhochzeit an der Ostsee

Wer Deutschland aus rechtlichen oder symbolischen Gründen für die Hochzeit nicht verlassen möchte, der kann eine traumhafte Hochzeit an einem der wunderschönen Strände an der Ostsee genießen. Ob Kiel, Lübecker Bucht oder wunderschöne Hochzeits-Arrangements auf dem Fischland Darß-Zingst – hier gibt es die richtigen Locations mit Traumambiente. Gerade auf dem Fischland kann man einen atemberaubenden Rundumblick auf Ostsee und Bodden genießen – Romantik pur und mit einer Lage direkt am Meer werden Hochzeitsträume wahr.

Aber nicht nur Deutschland hat hier viel zu bieten. Auch in Dänemark kann man unkompliziert und rechtlich anerkannt heiraten. Gerade der Süden des Landes ist das „Las Vegas“ von Dänemark. Perfekte Arrangements, schnelle Hochzeitstermine und schönes Ambiente überzeugen auch Kurzentschlossene.

Ein glamouröses Hochzeits-Olé

Spanien ist nicht nur ein beliebtes Urlaubsziel. Ob auf den Inseln oder auf dem Festland – hier kann man auch perfekt heiraten. Das wunderschöne blaue Meer, die herrlich warmen Temperaturen und der Sonnenschein locken zum Ja-Wort. Sowohl in Andalusien, Ibiza oder Teneriffa können die Ehepaare ihr Versprechen geben und direkt im Anschluss ihre Flitterwochen verbringen. In Teneriffa gibt es auch evangelische und katholische Gottesdienste, die die Hochzeitsmessen in deutscher Sprache abhalten! So gibt es zum idyllischen Strand, der dazu passenden Finca eine Traumhochzeit mit allem Drum und Dran. Wer sich für eine freie Trauung entscheidet, ist an keine Räumlichkeiten gebunden. Dann kann das Paar gemeinsam mit dem Standesbeamten und den Hochzeitsgästen direkt am Strand, im Einklang mit dem Rauschen des Meeres das Ja-Wort sprechen.

Artikelbild / Tipps zur Planung der Trauung am Strand: © Wallenrock / Shutterstock

Lies zu diesem Thema auch hier weiter:  Danksagung zur Goldenen Hochzeit