Kategorien
Haushalt

Schritt für Schritt – Hausbauplanung mit Feng-Shui

Der Bau des eigenen Hauses bleibt immer eine der wichtigsten Entscheidungen im Leben. Diese Investition macht man meistens nur einmal im Leben, deswegen sollte es vom Grund auf richtig geplant sein. Von der Planung hängt ab, ob die Bewohner sich künftig in dem Haus wohl und geborgen fühlen werden. Als Erstes sollte gründlich überlegt werden, wo das Haus entstehen soll. Die Wahl des passenden Grundstücks prägt das spätere Wohlbefinden der Hauseinwohner. Als hervorragend für den Hausbau sind Plätze mit leicht abfallender Landschaft, idealerweise in der Nähe eines Gewässers. Optimal wird es sein, wenn das Haus vom Wasser umschlossen ist – die günstige Chi-Energie wird dadurch stärker.

Wahl der geeigneten Hausform und der Ausrichtung

Soll man sich in dem Haus künftig wohl und gesund fühlen, sind der Grundriss und die Umgebung bei der Bauplanung zu beachten. Die Rückseite des Hauses sollte durch eine Hügelkuppe geschützt sein. Ist das vom vornerein nicht möglich, hilft die Bepflanzung mit einer Baumreihe. Bei der Grundrisswahl sollten die Bauherren folgende Formen meiden, weil sie eine schlechte Energie anziehen:

  • Runde Grundrisse;
  • U-förmige Grundrisse;
  • Grundrisse in der Schlauchform;
  • Dreieckige Grundrisse;
  • Grundrisse bei denen die Mitte nicht vorhanden ist;
  • und Grundrisse mit unregelmäßigen Aussparungen.

Man muss bedenken, dass die Hausumgebung einen unverkennbaren Einfluss auf die Menschen hat. Werden zum Anfang nicht die grundlegenden Regeln beachtet, kann sich die negative Wirkung auf die Bewohner später rächen. Auch wenn man die Planung nicht so gestalten kann, wie man es möchte, helfen zahlreiche Hilfsmittel, um die jeweiligen Negativeinflüsse zu entschärfen. Durch Feng-Shui wird es möglich, diese berechenbar und einflussbar zu machen. Der Baustil spielt dabei keine große Rolle mehr. Ob das Haus im Landhaus- oder im modernen Stil gebaut wird, bleibt bei der Planung zweitrangig, kann ohne Weiteres den Wünschen der Bauherren angepasst werden. Die Planung nach Feng-Shui unterscheidet sich nicht so stark von der gewöhnlichen Planung. Wurde das Grundstück gekauft, wird der bestellte Feng-Shui Berater eine gründliche Standortanalyse durchführen und aufgrund dessen die Pläne für den Hausgrundriss und Ausrichtung vorschlagen. Eine besondere Achtung schenkt man hier der Position des Eingangs, des Balkons und der Fenstern. Wurde der Grundplan erstellt, kann man sich nach der passenden Baufirma umsehen und die Preise für Trockenbau online vergleichen. Der Architekt kann auch schon damit beginnen, die Vorschläge des Feng-Shui Beraters in dem Plan umzusetzen.

Artikelbild: © Vitalii Bashkatov / Shutterstock

Lies zu diesem Thema auch hier weiter:  Poster: individuelle Fotoprodukte für moderne Dekoration