Kategorien
GMX

GMX-Free-Mail – Eine neue Mailadresse mit GMX-Free-Mail

Es gibt viele gute Gründe für eine Mailadresse bei GMX-Free-Mail, die online und nicht über die eigene Festplatte verwaltet wird. Menschen, die häufig im Internet unterwegs sind, wissen, wie schnell eine E-Mail-Adresse in unerwünschten Verteilern landen kann. Auch die Betreiber einer Homepage oder eines Blogs machen mitunter unliebsame Erfahrungen mit einer öffentlich zugänglichen Mailadresse. Ein externer Account wie bei GMX-Free-Mail ist in diesen Fällen sehr hilfreich. Er ist einfach einzurichten und zu verwalten.

GMX-Free-Mail – das Einrichten der Mailadresse

Eine kostenlose E-Mail-Adresse bei GMX ist schnell erstellt: Auf der Startseite befindet sich ganz oben das Briefsymbol. Einmal anklicken und schon erscheint die Produktseite. Hier wird FreeMail ausgewählt und das Anmeldeformular steht bereit. Einfach ausfüllen, Wunschadresse angeben und Passwort festlegen – das war’s! Die neue Adresse ist eingerichtet und kann sofort genützt werden.

Tipp: Wechseln Sie regelmäßig Ihr GMX-Passwort. Diese Anleitung zeigt Ihnen, wie es geht.

Was GMX-Free-Mail leistet

Jedem Nutzer steht für E-Mails 1 GB Speicherplatz zu Verfügung. Alle eingehenden Nachrichten werden sowohl auf Viren geprüft als auch analysiert, und gegebenenfalls als Spam automatisch in den Spamordner verschoben. Nachrichten können auch vom Nutzer selbst als Spam klassifiziert werden. Leider bietet GMX-Free-Mail keinen Spamschutz in Form von blockierten Nachrichten.

Neben den bereits vorhandenen Ordnern können beliebig viele neue Ordner angelegt werden, was die Verwaltung sehr übersichtlich macht. Pro E-Mail können 20 MB Datenanhang versendet werden und auf Wunsch gibt es eine Benachrichtigung per SMS, wenn der Empfänger einer Nachricht auf diese antwortet. Kontakte werden in der Kontaktliste verwaltet und können verschiedenen Gruppen zugeordnet werden.

Zusatznutzen von GMX-Free-Mail

Zu jedem Account gibt es 2 GB Speicherplatz für Fotos und Dateien im Mediacenter und der Nutzer kann andere GMX-Kontakte zu einem Plausch in den Chatroom einladen. Mit der kostenlosen GMX-App können GMX-Mails auch mobil verwaltet werden.

Artikelbild: © Cienpies Design / Shutterstock

Lies zu diesem Thema auch hier weiter:  Sicherheit am E-Mail-Konto: Das GMX-Passwort ändern

Eine Antwort auf „GMX-Free-Mail – Eine neue Mailadresse mit GMX-Free-Mail“

GMX schön und gut, was spricht gegen web.de? Bin da nun schon seit Jahren Kunde. Lasse mich aber auch gern zu einem anderen Freemail Anbieter locken 😉

Kommentare sind geschlossen.