Kategorien
Freizeit

Worauf sollte man bei der Auswahl des Mietwagens achten?

Das Reiseziel steht fest, der Urlaub ist gebucht und die Suche nach einem passenden Mietwagen beginnt. Wer den Urlaub in vollen Zügen genießen und sich am Urlaubsort nicht über einen unpraktischen Mietwagen ärgern möchte, sollte vor der Buchung des Autos einige Punkte beachten.

Gerade in den überfüllten Metropolen dieser Welt benötigen die Urlauber ein kleines Auto, mit dem sie schnell einen Parkplatz finden. Ein bis zwei Personen können hier die Urlaubskasse schonen und beruhigt zu einem Fahrzeug der Miniklasse, wie etwa einem Smart, greifen. Auch Kleinwagen, wie der Opel Corsa, oder Mittelklassewagen, wie der VW Golf, eignen sich hervorragend für Städtetrips zu zweit. Die Fahrzeuge der Mittelklasse bieten allerdings auch ausreichend Platz für kleine Familien mit zwei Kindern. Wenn kleinere Kinder mitreisen, sollte man sich für ein Auto mit Isofix entscheiden. Hier kann der Kindersitz mit wenig Aufwand sicher befestigt werden.

Skiurlaub – Winterreifen und Dachgepäckträger unverzichtbar

Hier steht Sicherheit an erster Stelle! Nicht jeder Mietwagen verfügt über Ganzjahres- oder Winterreifen. Daher sollte man bei der Suche nach einem Auto für den Skiurlaub ganz besonders auf die Bereifung achten. So kann man ein passendes Auto finden und die Fahrt im Mietwagen wird nicht nur Rutschpartie. Neben der Bereifung spielt auch das Platzangebot eine entscheidende Rolle. Wenn das Fahrzeug im Innenraum nicht genügend Platz für die Skiausrüstung bietet, sollte zumindest ein Dachgepäckträger mit dabei sein. Vor allem in schneereichen Gebieten erweist sich zudem ein Fahrzeug mit Allradantrieb als überaus vorteilhaft. Hier eignet sich zum Beispiel ein Hyundai ix35 oder ein BMW X3 hervorragend für den Urlaub. Wer vor dem Urlaub zusätzlich ein Fahrsicherheitstraining absolviert hat, der kommt mit Sicherheit problemlos am Ski-Resort an.

Familienurlaub – ausreichend Platz für Kind und Kegel

Die ganze Familie im Urlaub unter einen Hut zu bekommen ist an sich schon eine schwierige Sache, ein passendes Mietauto zu finden ist allerdings teilweise noch viel schwerer. Denn der Mietwagen muss nicht nur ausreichend Platz für alle Familienmitglieder und eventuell auch den Familienhund bieten, sondern auch genügend Laderaum für das gesamte Gepäck. Wer schon einmal mit Kindern verreist ist, der weiß, was hier alles mit auf Reisen muss. Für Familien mit kleineren Kindern bietet ein Familienvan, wie zum Beispiel der Opel Mevira oder der Renault Kangoo, genügend Platz im Innen- und Kofferraum. Bei größeren Kindern reicht häufig auch ein Mittelklasse-Kombi, wie etwa ein VW Passat.

Outdoor-Abenteuer – nicht mit jedem Offroad-Fahrzeug möglich

Mit einem Offroad-Fahrzeug sind dem Fahrer im Gelände nahezu keine Grenzen gesetzt – doch nicht mit jedem geländefähigen Mietwagen darf man auch auf unbefestigten Straßen fahren. Wer ein Outdoor-Abenteuer plant, sollte vorab bei der Autovermietung anfragen, ob die Fahrzeuge auch im Gelände genutzt werden dürfen. So wird der Outdoor-Urlaub zum Erlebnis und man erlebt am Ende keine böse Überraschung.

Artikelbild: © Maridav / Shutterstock

Lies zu diesem Thema auch hier weiter:  Wie man seine Freizeit mit Freunden gestalten kann