Kategorien
Haushalt

Künstliche Weihnachtsbäume – geringer Pflegeaufwand, viele Dekorationsmöglichkeiten

Das Weihnachtsfest nimmt im Leben vieler Menschen eine große Bedeutung ein, auch wenn Sinn und Zweck dieses Festes heutzutage sehr stark verschwimmen. Hieraus wird dann ein großes Familienfest mit Freunden und Bekannten, denen man über die Weihnachtsfeiertage einen Ort der Begegnung gibt. Nur zu diesem Zeitpunkt hat man die einmalige Chance, seine Wohnung besonders festlich und ansprechend zu dekorieren und diese Deko auch über Wochen zu bestaunen. Künstliche Weihnachtsbäume haben gegenüber echten Tannen den Vorteil, dass sie äußerst robust und stabil sind, womit eine Vielzahl an Dekorationen eingebracht werden kann.

Aber auch optisch entsprechen sie mittlerweile dem Original – dieser Beitrag gibt Informationen und Hinweise zur Auswahl und Dekoration.

Von Nordmanntannen und Adventskränzen

Das alljährliche Ritual erfordert einiges an Arbeit, den Baum mühevoll in mehreren Verkaufspunkten auszuwählen, anschließend zu transportieren und richtig aufzubauen. Vielfach muss man hier die Tanne noch in der Höhe zurechtstutzen, eine Seite liegt flach auf der Seite oder es zeigen sich erste braune Stellen an den Blättern. Das ist vermutlich ein Grund, weshalb viele Menschen die alljährliche Investition im Rahmen von 30 bis 70 Euro scheuen – der Baum hält schlichtweg zu kurz, um Dekorationen wirklich genießen zu können. Mittlerweile gibt es aber auch eine Vielzahl an hochwertigen Tannenbäumen, künstlich hergestellt und perfekt verarbeitet, die sich schon nach wenigen Jahren rentieren.

Sehr beliebt ist die Nordmanntanne, die als Kieferbaum für viele als das Symbol für Weihnachten gilt. Hier sollte man auf Produkte setzen, die eine Mischung aus naturgetreuen Nadeln und klassischem Nadelkleid bietet und insbesondere silbrige Unterseiten aufweisen, um auch von jeder Perspektive eine authentische Optik zu bieten – ein künstlicher Weihnachtsbaum von Balsam Hill sieht fantastisch aus und schafft mit den eingearbeiteten LED-Lichten eine warme, gemütliche Atmosphäre daheim. Derartige Ausführungen sind weltweit geschätzt, sie lassen sich etwa mit Grän-Handschuhen zur Anordnung der Zweige personalisieren und bieten ausreichend Fläche sowie Stabilität, um umfangreiche Deko anzubringen.

Weitere Tipps zur Auswahl

  • Achten Sie darauf, dass integrierte LED-Leuchten eine gültige Zertifizierung aufweisen. LEDs weisen zwar keine nennenswerte Wärmeentwicklung auf, dennoch besteht bei billigen Angeboten die Gefahr des Durchbrennens und es folgt eine mühselige Wartung.
  • Baumständer sollte mit stabilen Gummifüßen aufgestellt werden, was als Schutz vor Kratzern dient.
  • Für eine naturgetreue Darstellung und Form der Nadeln, gewährleistet lediglich hochwertiges PE-Plastik die passende Struktur, in Spritzgusstechnik hergestellt und variabel pigmentiert. Auf diese Weise sieht jede Nadel anders aus, zudem bringt die Herstellungsvariante leichte Brauntöne an verschiedenen Stellen ein, was eine authentische Optik sicherstellt.

Artikelbild: © Andrey_Kuzmin / Shutterstock

Lies zu diesem Thema auch hier weiter:  Wie erhöhe die Lebensdauer meiner Waschmaschine?