Kategorien
Sport und Hobbys

Fußballschuhe für Drinnen und Draußen

Neben dem Tragekomfort ist ein durchgehender Schutz maßgeblich, um Verletzungen durch äußere Einwirkungen zu vermeiden. Neben einer optimalen Passform und Stabilität legen viele Fußballer auch großen Wert auf ein optisch ansprechendes Design. Bei der Auswahl der richtigen Fußballschuhe ist der Untergrund entscheidend, der sich beim Innen- oder Außenbereich stark unterscheidet.

Der richtige Schuh für den richtigen Untergrund

Draußen sorgen Modelle mit Nocken und Stollen für einen besseren Halt, dagegen sind Hallenschuhe mit einer Gummisohle ohne Stollen ausgestattet. Von den adäquaten Fußballschuhen profitieren sowohl Anfänger und Hobby-Kicker als auch angehende Profis und Leistungssportler. So gibt es PUMA Fußballschuhe für die unterschiedlichen Untergründe und Anforderungen im Angebot, die mit modernen Designs und hochwertigen Materialien überzeugen.

Fußballschuhe für die verschiedenen Außenbereiche

Nicht nur bei den Fußballschuhen gibt es unterschiedliche Varianten, auch die Außenbereiche unterscheiden sich stark voneinander. Weit verbreitet ist der Naturrasen, der entweder trocken oder leicht feucht ist. Dafür eignen sich am besten die breiten und weit auseinander stehenden Nocken. So verklebt die Firm Ground Nockensohle nicht so leicht im Rasen und bietet dem Träger eine große Bewegungsfreiheit.

Bei starken Regenfällen wird der Untergrund jedoch nass und der Fußballplatz matschig. An diesem speziellen Bedarf richten sich anpassbare Fußballschuhe mit abschraubbaren Nocken, die sich auswechseln lassen. Auf diese Weise bietet die Soft Ground Stollensohle dem Sportler die erforderliche Flexibilität beim Einsatz.

Wenn es sich um einen Kunstrasen handelt, sind Schuhe mit länglichen und stabilen Nocken besser geeignet. Dank der Artificial Ground Sohle kann der Fußballer auf diesem Untergrund seine beste Leistung zeigen. Bei den Übungsplätzen im Freien ist der Untergrund oft sehr hart, zum Beispiel Asphalt oder Asche. Dabei punkten Fußballschuhe mit einer robusten Turf-Sohle.

Die Relevanz der Nocken und Stollen für das Fußballspiel

Auf einem gut gepflegten Platz mit Naturrasen profitieren die Fußballer von einer Firm Ground-Nockensohle. Diese Sohle hat sowohl kurze als auch längere Nocken, welche über die ganze Sohle verteilt sind. Sie gleichen nicht nur den Druck aus, sondern geben dem Spieler einen stabilen Halt und ermöglichen eine perfekte Kontrolle bei jeder Bewegung. Des Weiteren unterstützen konische Nocken extrem schnelle Richtungswechsel.

Sobald der Rasen durch anhaltenden Regen nass, matschig und sehr weich wird, kann nur noch der Griff zum widerstandsfähigen Stollenschuh helfen. Er verfügt über wenige und lange Stollen, deren Anordnung weit voneinander entfernt ist. Sie dringen tief in den Untergrund ein und bieten dem Träger einen sicheren Halt sowie den optimalen Antritt für Sprints.

Fußballschuhe für die Halle

In der Halle sind weder Nocken noch Stollen notwendig, sodass die Schuhe eine glatte Sohle haben. Hallenschuhe sollten leicht und komfortabel sowie basierend auf verstärkten Materialelementen über eine lange Lebensdauer verfügen. Da Hallenböden glatt und hart sind, müssen die Schuhe bei der Dämpfung und Griffigkeit überzeugen.

Lies zu diesem Thema auch hier weiter:  Alles zu Aufbaupräparaten