Kategorien
Finanzen

Die Kreditkarte – eine kleine Plastikkarte steht für Vertrauenswürdigkeit und Flexibilität

Geld ist das wichtigste Zahlungsmittel für den täglichen Handel und Zahlungsverkehr. Dennoch ist die Nutzung von Bargeld heute nicht in jedem Falle als die beste Option anzusehen. Die wirtschaftliche Entwicklung der Vergangenheit veränderte die Art des Handels und des damit verbundenen Zahlungsverkehrs. Durch die weltweite Globalisierung und den immer stärker wachsenden online Handel wurden nun Geschäftsabschlüsse zwischen Händlern und Kunden in unterschiedlichen Währungssystemen möglich, die so auch heute rege genutzt werden. Unter diesen Umständen ist eine Zahlung mit Bargeld nicht möglich und der unbare Zahlungsverkehr, mittels Überweisung ist oft viel zu umständlich oder zu kostspielig. Diese Lücke des Zahlungsverkehrs im online Handel wird mittels Kreditkarte in einem hervorragenden Rahmen gedeckt. So sind Sie als Käufer nicht nur in der Lage Geschäftsabschlüsse weltweit zu tätigen sondern strahlen als Kreditkartenbesitzer darüber hinaus eine unzweifelhaft positive Bonität und damit eine besondere Vertrauenswürdigkeit aus.

Bargeld lacht – eine Kreditkarte überzeugt

Wer kennt das nicht? Die Reisevorbereitungen für Ihre Urlaubsreise laufen auf Hochtouren. In diesem Rahmen müssen Sie sich dann schließlich auch dafür entscheiden, wie Sie während Ihres Urlaubsaufenthaltes im fernen Ausland wirtschaften wollen. Sicher ist es am einfachsten sich mit entsprechendem Bargeld einzudecken, dennoch verursacht diese Variante mit Recht auch ein wenig Bauchweh, da man auch im Ausland mit Diebstählen rechnen muss. In diesem Rahmen stand dann schon so mancher da und wurde durch Diebe um seine Urlaubskasse erleichtert. Da ist dann guter Rat teuer, denn eine Zahlungsunfähigkeit im Ausland hat darüber hinaus eine ganz besonders unangenehme Qualität. Dies kann dann ganz schnell traumatische sowie unvergessliche Formen annehmen. Dann bleibt schließlich noch die Möglichkeit sich Bargeld direkt am Urlaubsort zu beschaffen. In diesem Zusammenhang eignen sich Reiseschecks. In vielen Ländern können Sie auch mit einer EC- fähigen Karte Geld von Ihrem Konto abheben. Dies bedeutet jedoch jeweils einen zusätzlichen Zeit-und Rechercheaufwand vor Ort, da Sie erst entsprechende Geschäftsstellen suchen müssen, bei denen Sie Bargeld erhalten.

Sie zahlen mit Ihrem guten Namen

Die Kreditkarte ist in diesem Rahmen sicher die am besten geeignete Lösung. Bei den auf dem Markt etablierten Kreditkartenunternehmen handelt es sich um äußerst seriöse Anbieter, welche auch im Ausland eine hohe Akzeptanz genießen und deshalb als unzweifelhaft vertrauenswürdig gelten. Selbstverständlich gibt es jedoch auch hier unterschiedliche Geschäftsbedingungen und Konditionen. Deshalb sollten Sie sich bereits vorab informieren, welcher Anbieter für Ihre Bedürfnisse infrage kommt. Dennoch haben alle Kreditkarten ein gemeinsames Leistungsspektrum und zwar als uneingeschränktes und unkompliziertes Zahlungsmittel in einem weltweiten Geltungsbereich, auch dort wo gängige Scheckkarten längst keine Anerkennung mehr finden. Ihr Umsatz wird nach Ihrer Rückkehr ohne zusätzliche Verzinsung, zu einem späteren Zeitraum abgebucht. Diese Konditionen können jedoch von den verschiedenen Anbietern auch unterschiedlich ausgelegt werden.

Artikelbild: © qvist / Shutterstock

 

Lies zu diesem Thema auch hier weiter:  Wie erhalte ich immer den besten Zinssatz beim Tagesgeld?