Asus Transformer Book T200TA ab sofort erhältlich

Der taiwanesische Hersteller Asus bringt mit seinem Transformer Book T200TA ein neues Windows-Tablet auf dem Markt, welches mit einem zusätzlichen Tastatur-Dock die Kundschaft überzeugen soll.

Asus kündigte die Verfügbarkeit seines neuen Convertibles per Pressemitteilung an. Das Asus Transformer Book T200TA ist ab sofort im Handel und in diversen Onlineshops erhältlich. Es besitzt ein 11 Zoll großes Display, welches mit seiner Diagonale alltagstauglicher sein soll als das kleine Modell T100TA aus dem Vorjahr, welches ein 10-Zoll-Display besaß. Das neue Gerät richtet sich in erster Linie an Menschen, die im Web surfen, Filme abspielen und simple Büroaufgaben erledigen möchten.

Asus Transformer Book der zweiten Generation

Asus veröffentlichte im Jahr 2013 das erste Transformer Book (T100), eine neue Modellreihe mit trennbaren Zwei-in-eins-Systemen, die mit Windows laufen. Zuvor gab es eine ähnliche Modellreihe, die jedoch auf Android OS basierten.

Wie auch der Vorgänger wird das neue Asus Transformer Book T200 von sparsamen Intel-Atom-Prozessoren angetrieben. Der 64-bit-fähige Quad-Core-Prozessor Intel Atom Z3775 besitzt eine Taktfrequenz von 1,46 GHz und läuft im Turbomodus mit bis zu 2,39 GHz. Mit einem Stromverbrauch von unter vier Watt sowie einem speziellen 22-Nanometer-Herstellungsprozess für diesen Low-Power-Chip, soll er besonders energieeffizient sein, ohne im Bereich Performance einbüßen zu müssen.

Neben dem Atom-Prozessor hat sich Asus für zwei Gigabyte LPDDR3 Arbeitsspeicher entschieden. Zur Speicherung von Daten stehen wahlweise 32 oder 64 Gigabyte Flash-Speicher (eMMC) zur Verfügung. Eine dritte Version besitzt eine vormontierte 500-GB-Festplatte in dem Tastatur-Dock. Der Zugang zu drahtlosen Netzwerken erfolgt über Bluetooth 4.0 oder WLAN 802.11 a/g/n.

Das Display wurde im neuen Modell größer und misst nun 11,6 Zoll statt bisher 10,1 Zoll. Die Auflösung des 16-zu-neun-Displays beträgt 1.366 × 768 Bildpunkte. Asus hat sich leider für ein Glare-LCD-Touch-Panel, welches spiegelt und den Einsatz im Freien erschweren sollte. Auf der Rückseite des Geräts befindet sich eine 5-Megapixel-Kamera, mit der man Fotos knipsen kann. Für Videochats hat Asus eine 2-Megapixel-Kamera auf der Frontseite angebracht.

Weitere Besonderheiten:

  • Micro SD Card Reader
  • Micro HDMI
  • 1x USB 3.0; 1x USB 2.0; 1x Micro USB 2.0
  • Kopfhörer-/Mikrofon-Kombianschluss
  • 33-Watt-Akkunetzteil
  • 1,65 kg Gewicht (Pad + Dock)
  • Instant On, SonicMaster-Technologie

Windows 32 Bit trotz 64-Bit-Prozessor

Interessanterweise gibt der taiwanesische Hersteller an, dass das Asus Transformer Book T200TA mit einer 32-Bit-Version von Windows 8.1 ausgeliefert wird. Zwar besitzt das Transformer Book, wie zuvor erwähnt, einen 64-Bit-Atom-Prozessor, jedoch nur zwei Gigabyte Arbeitsspeicher. Wie Microsoft auf seiner Webseite erklärt, lohnt sich eine 64-Bit-Version nur bei Geräten, die über eine große Anzahl von Arbeitsspeicher verfügen.

Das ASUS TRANSFORMER BOOK T200TA ist ab sofort in drei Ausführungen erhältlich:

  1. mit 32 GB Speicher (UVP 429 Euro)
  2. mit 64 GB Speicher (UVP 479 Euro)
  3. mit 32 GB + 500 GB Speicher (UVP 479 Euro)

Interessierte finden bei notebookcheck.com einen Testbericht zum 11,6-Zoll-Convertible von Asus.

Artikelbild: © Monkey Business Images / Shutterstock

Dieser Beitrag wurde in der Kategorie Technik veröffentlicht.