Kategorien
Urlaub

Wie sonnig ist Spaniens Küste?

Die Küste der Sonne – so heißt die Costa del Sol aus dem Spanischen übersetzt und sie verdient ihren Namen, denn mit 320 Sonnentagen im Jahr ist die Costa del Sol ideal für alle, die den Strand, das Meer und die Sonne lieben.
160 km Strand hat die Costa del Sol zu bieten und jeder Strand ist einzigartig und für jeden Urlauber ist das Passende dabei. Als in den 1960er Jahren die Costa del Sol als Urlaubsregion entdeckt wurde, entstanden die ersten Hotels in Orten wie Marbella und Torremolinos, die noch heute die Touristenhochburgen sind. Zentrum der Costa del Sol aber ist Málaga, eine der schönsten Städte in Spanien. Nach Sevilla ist Málaga die größte Stadt in Andalusien und es lohnt sich eine Sightseeing Tour mitzumachen, um sich die größten Sehenswürdigkeiten anzusehen. Besonders interessant sind die Alcazaba, eine maurische Festung aus dem 11. Jahrhundert, die mächtige Kathedrale und auch das Geburtshaus von Pablo Picasso, in dem sich heute ein Museum befindet. Aber auch ein Bummel durch die verwinkelten schmalen Gassen der Altstadt gehört zu jedem Besuch in Málaga.

Die Costa del Sol ist aber in erster Linie für ihre fantastischen Strände bekannt. Die Strände von Ancha und Algarrobo sind die wohl beliebtesten und auch am stärksten besuchten Strände an der Sonnenküste. Hier gibt es die besten Hotels und Restaurants, Bars und Clubs. Wer es einsam und romantisch mag, der sollte den Strand von Bajamar wählen und alle, die gerne textilfrei baden, sind am Strand von Artola genau richtig, denn hier ist ein Abschnitt nur für Freunde des FFK. Fast schon karibisch kann man den Strand von Bahía Dorada nennen, denn der goldgelbe feine Sand und das Meer, das hier in einem hellen Grün bis zu einem tiefen Blau schimmert, erinnert an die Traumstrände in der Südsee und Karibik.

An der Costa del Sol kommen alle auf ihre Kosten. Wer sich für die Kultur und die lange spannende Geschichte Andalusien interessiert, der wird sich an der sonnigen Küste Spaniens ebenso wohlfühlen wie auch diejenigen, die den Strandurlaub bevorzugen. Alle, die gerne Party machen, sind in Torremolinos und auch im noblen Badeort Marbella gut aufgehoben.

Artikelbild: © Brian Kinney / Shutterstock

Lies zu diesem Thema auch hier weiter:  Mit der richtigen Ausrüstung sicher wandern