Kategorien
Bildung Wieso? Weshalb? Warum?

Was ist der Unterschied zwischen Diamanten und Brillanten?

Viele Menschen kennen und lieben Edelsteine. Sie werden oft verwendet, um bestimmte Dinge und Kleidungsstücke aufzuwerten und um ihnen einen tollen Glanz zu geben. Die Edelsteine gibt es nur sehr selten. Daher sind Sie in der Regel sehr teuer und nicht einfach zu bekommen. Zu den Edelsteinen zählt man auch die Diamanten und die Brillanten. Dabei ist ein Brillant eine bestimmte besondere Form eines Diamanten. Er wird besonders geschliffen und erhält so seine spezifische und unverwechselbare Form.

Wenn man den Brillanten dann unter einem speziellen Mikroskop betrachtet, erkennt man seine besonderen Eigenschaften, die das Licht ganz speziell brechen. Ein Diamant, der durch den Schliff eine besondere Brillanz erhält, ist also ein Brillant. Der Schliff, der dabei angewendet wird, nennt sich auch speziell Brillantschliff. Dabei kann der Brillantschliff mehreckige Facetten aufweisen. Die korrekte Bezeichnung für einen Diamanten, der zu einem Brillanten geschliffen worden ist, nennt man auch „Diamant im Brillantschliff“. Die einfachere Bezeichnung ist „Brillant“. Im deutschsprachigen Raum werden Diamanten sehr häufig dem Brillantschliff unterzogen. Der Diamant ist bei der Herstellung eines Brillanten quasi das Ausgangsmaterial. Der Brillant selbst stellt das veredelte Endprodukt dar. Die Begriffe Diamant und Brillant dürfen also nicht als Synonym verwendet werden, weil sie zwei verschiedenen Sachen bezeichnen.

Artikelbild: © Eva Vargyasi / Shutterstock

Lies zu diesem Thema auch hier weiter:  Welches Fahrrad brauche ich?