Kategorien
Gutscheine

Roller-Gutschein

Das Unternehmen

Das Möbelunternehmen wurde 1969 in Wiedenbrück von Gebrüdern Wolfgang und Dieter Marquardt gegründet. Zunächst wurden die Möbelprodukte von einer Lagerhalle aus verkauft, erst 1986 eröffnete das Unternehmen ihre erste Möbelmärkte in Deutschland. Der erste Möbelmarkt wurde in Georgsmarienhütte eröffnet. Bis 1996 hat Roller expandiert und über 50 neue Filialen öffnen können. Heutzutage sind beim Roller über 4.500 Mitarbeiter in 100 Niederlassungen bundesweit beschäftigt.
Die wichtigsten Fakten zu Möbel-Roller:

  • betreibt einen Onlineshop und stationäre Filialen
  • an über 100 Standorten deutschlandweit vertreten
  • bietet mehr als 10.000 Möbel und Accessoires an
  • liefert deutschlandweit aus

Das Sortiment

Die Produktpalette von Roller reicht von Möbeln über Wohnungsaccessoires wie Gardinen, Teppiche bis hin zu Tapeten und Farben. Auch Elektroartikeln für den Haushalt sind im Produktangebot mit dabei. Das Unternehmen betreibt darüber hinaus einen Onlineshop mit Produkten für die Wohnung und Einrichtungsgegenständen. Darüber hinaus findet der Kunde im Shop zahlreiche Dekorationen und Wohnaccessoires zu bestellen.

Gutscheinangebot

Sparen bei Roller ist hoch angesagt. Eine Möglichkeit dazu bieten die verschiedenen Roller-Gutscheine, mit denen die Kunden eine Menge Geld beim Einkaufen sparen können. Einen Roller-Gutschein einzulösen ist sehr einfach: Beim Bestellvorgang ist die Eingabe des Gutscheincodes meistens nicht erforderlich, weil die Rabatte automatisch von dem tatsächlichen Bestellwert abgezogen werden.

Bestellvorgang und Versand

Beim Einkaufen findet man alle Hauptkategorien des Onlineshops auf der linken Seite im Überblick. Einfach auf die gewünschte Auswahl klicken und dann die Suche noch bei den Unterkategorien verfeinern. Das gewünschte Produkt anklicken und in den Warenkorb legen. Man wird danach automatisch zur Warenkorb-Übersicht weitergeleitet, bei der man beim Klicken auf „Zum Bestellen“ den Bestellvorgang einleitet. Man kann als Gast bestellen oder sich registrieren lassen. Auch die bestehenden Kunden geben zum Schluss noch die Lieferadresse und die gewünschte Zahlungsart ein. Nach Überprüfung der Bestellung wird die Ware an den Kunden ausgeliefert. Als Roller-Kunde kann man entweder per Vorkasse, gegen Rechnung (zuzüglich 6,50 Euro Rechnungsgebühr), per PayPal, mittels einer Kreditkarte, per Nachnahme (zuzüglich 6,50 Euro Nachnahme-Gebühr), mit einer Roller-Premiumkarte bezahlen oder den Kauf finanzieren lassen.

Kundenservice

Von Montag bis Freitag von 7 Uhr bis 20 Uhr kann man telefonische Bestellungen abgeben oder bei Fragen zum Shop oder einzelnen Produkten den Kundenservice unter 0209-7097-333 kontaktieren. Als Alternative bietet sich das Kontaktformular oder eine E-Mail-Anfrage über info@roller.de.

Artikelbild: © Roller

Lies zu diesem Thema auch hier weiter:  myToys-Gutschein