Kategorien
Lesen

Romane von Renate Bergmann in der richtigen Reihenfolge

Wer ist Renate Bergmann?

Renate Bergmann ist die Kunstfigur und Hauptprotagonistin von dem humoristischen Autor Torsten Rohde. Rohde kam die Idee für die 83-jährige Rentnerin auf einem Familienfest, die Geschichten und ihre Angewohnheiten, wie sich auf einen fremden Leichenschmaus zu schleichen, erfand er noch dazu.

Voerst fand Bergmanns Leben nur in den zahlreichen Büchern, wie „Ich bin nicht süß, ich habe nur Zucker“ oder „Das kann man doch noch essen“, statt, doch 2013 änderte sich das schlagartig.

Rohde eröffnete einen Twitteraccount für die Rentnerin und schreibt seitdem jeden Tag kleinere Geschichten, Kommentare oder einfach nur Alltägliches aus der Sicht der Rentnerin ins Internet. Nicht nur die Twitteruser lieben die alte Frau, auch die Leser der eigentlichen Werke sind von ihr entzückt.

Romane von Renate Bergmann in der richtigen Reihenfolge

Online-Omi-Reihe in der richtigen Reihenfolge:

Begleitheft:

Offline-Opa-Serie in der richtigen Reihenfolge:

Mit der Figur Günter Habicht, bekannt aus den Online-Omi-Büchern, startete der Autor seine zweite Reihe.

Lies zu diesem Thema auch hier weiter:  Romane von Guillaume Musso in der richtigen Reihenfolge