Offline-Werbung ist weiterhin wichtig

Kaum ein Produkt, alt oder neu, könnte auf dem aktuellen Markt ohne den Einsatz von Werbung bestehen. Werbung informiert Kunden über neue Produkte, Angebote und Dienstleistungen. Sie bringt Interessenten zusammen und trägt dazu bei, dass zahlreiche Menschen ihre persönlichen Bedürfnisse befriedigen können, weckt gleichzeitig aber auch die Lust am Konsumieren und kurbelt damit die Wirtschaft an.

Werbung früher: Die Domäne der Print-Medien

Bis vor wenigen Jahrzehnten war die Werbung ein Bereich der Print-Medien. Mit der Verbreitung von Radio und TV verbreitete sich die Werbung auch in diesen Bereichen. Verbraucher erfuhren über das Radio oder anhand von Werbespots über die neusten Produkte des Marktes. Werbung begleitete den Verbraucher als Text, Bild und Ton durch den Alltag. Auch große Veranstaltungen ließen es sich nicht nehmen, auf neue Erzeugnisse aufmerksam zu machen.

Das Internet: Revolution in der Werbung

Mit der Verbreitung des Internets wurde das komplette Werbe-Geschäft revolutioniert. Ton, Bild und Text können ab sofort in einem einzigen Medium genutzt werden, um für Produkte und Dienstleistungen zu werben. Zu den Pionieren der Internet-Werbung gehört ohne Frage die E-Mail. Heute werden Milliarden Mails, leider größtenteils als SPAM, verschickt. Darunter befinden sich aber auch Menschen, die gezielt nach Informationen suchen und sich beispielsweise für einen Newsletter anmelden, um etwa auf die neusten Elektronik-Schnäppchen aufmerksam gemacht zu werden.

Social Media: Werbung wird sozial

Abseits von der traditionellen Online-Werbung hat Social Media eine ganz besondere Stellung bekommen. Über Netzwerke wie Facebook, Twitter und Co. pflegen zahlreiche Unternehmen ihre Kundenbeziehungen, machen auf neue Angebote aufmerksam und treten gerne auch mal persönlich mit ihnen in Kontakt. Tatsächlich ist diese Art der Reklame äußerst wichtig, aber auch äußerst schwierig. Wer zu viel Werbung auf seiner Facebook-Seite macht, der verliert schnell mehrere potenzielle Kunden, womöglich für immer.

Offline-Werbung ist nach wie vor wichtig

Auch wenn die Internet-Werbung immer wichtiger wird, kann sie bis jetzt noch nicht die traditionelle Offline-Werbung ablösen. Das Prinzip der Botschaften und Signale zeigt, dass Werbung am wirkungsvollsten ist, wenn sie anhaltend, von verschiedenen Seiten und mithilfe unterschiedlicher Methoden bei den potenziellen Kunden ankommt. Dementsprechend wird auch in Zukunft nicht ausschließlich auf Online-Reklame gesetzt, sondern alle verfügbaren Werbemöglichkeiten kombiniert.

Je nach Zielgruppe und Produkt kommen unterschiedliche Werbemittel infrage. Ein hochwertiges Prospekt für Küchenmöbel wird wahrscheinlich längere Zeit auf dem Tisch liegen bleiben, als eine E-Mail, die schnell gelöscht oder vergessen wird. Dagegen sind E-Mails für Reisen und Schnäppchen äußerst beliebt, da im Internet direkt nach weiteren Informationen gesucht werden kann. Wichtig ist eine gewisse Ausstrahlung von Seriosität und Qualität.

Artikelbild: PinkOmelet / Bigstock.com

Dieser Beitrag wurde in der Kategorie Technik veröffentlicht.

Schreibe uns einen Kommentar

Required