Kontaktlinsen kaufen

Die Kontaktlinse ist für viele Menschen die bequeme Alternative zur Brille. Warum sich so viele Menschen für Kontaktlinsen entscheiden, lässt sich leicht beantworten: Kontaktlinsen hinterlassen keine Abdrücke auf der Nase, fallen nicht mit einem Gestell negativ auf oder befinden sich in Form von Gläsern direkt vor den Augen. Sie sind praktisch eine unsichtbare Alternative zur Brille.
Beratung ist A und O

Kontaktlinsen werden sowohl für den täglichen Gebrauch als auch spezielle Anlässe wie Urlaub oder Sport als Alternative zur Brille beworben. Das bedeutet allerdings nicht, dass es sich bei dem Produkt um unkomplizierte Lifestyleartikel handelt. Kontaktlinsen sind medizinische Produkte, die direkt ins Auge eingesetzt werden. Ihr Kauf sollte entsprechend sorgfältig sein, ansonsten kann es unter Umständen zu Infektionen, Hornhautverletzungen oder Bindehautreizungen kommen.

Brillenträger müssen sich darüber im klaren Sein, dass das menschliche Auge genauso individuell wie ein Fingerabdruck ist. Kontaktlinsen werden deshalb individuell ausgewählt. Ein Spezialist, also ein Augenarzt oder Optiker, kann beim Kauf der Kontaktlinsen behilflich sein. Er wird auch darauf hinweisen, ob Kontaktlinsen überhaupt infrage kommen. Menschen mit trockenen Augen können Kontaktlinsen meist nicht verwenden. Gleichzeitig wird aber auch die Stärke und benötigten Korrekturwerte ermittelt, die beim Kauf von Kontaktlinsen von Bedeutung sind.

Kauf beim Optiker, Drogerie oder Onlineshop

Kontaktlinsen kann man heute von drei Quellen beziehen:

  • Optiker: Wer sich von einem Augenarzt untersuchen lassen hat, kann seine Kontaktlinsen beim Optiker kaufen. Dieser wird auch bei Anpassungen der Linsen behilflich sein. Die Preise der Linsen sind allerdings meist etwas teurer als vergleichbare Produkte im Internet.
  • Drogeriemarkt: An der Kasse zahlreicher Drogerien sind günstige Kontaktlinsen zu finden. Viele von ihnen sind qualitativ jedoch nicht ausgezeichnet. Minderwertiges Material kann die Hornhaut Reizen und im schlimmsten Fall eine Entzündung hervorrufen.
  • Onlineshop: Die Auswahl ist hier besonders groß. Angefangen bei Linsen namenhafter Hersteller mit unterschiedlichen Eigenschaften bis hin zu günstigen Varianten. Im Onlineshop kann man die Linsen kaufen, die der Augenarzt empfohlen hat.

Wichtig: Der Besuch beim Augenarzt oder Optiker ist keine einmalige Gelegenheit. Man sollte seine Augen etwa einmal jährlich von einem Spezialisten kontrollieren lassen.

Artikelbild: © iMarin / Shutterstock